Gameplay-Guides

Chocobos bis Stufe 20 trainieren – Alle Infos und Guide

Herzlich willkommen zu unserem Chocobo-Guide auf MMOZone. Hier wollen wir uns mit den Chocobos als Kampfgefährten beschäftigen und euch dabei alles Wissenswerte erklären, wie ihr diese trainiert und effektiv und einfach auf Stufe 20 steigern könnt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg mit eurem gefiederten Kampfgefährten!ff 14 begleiter leveln

Mehr Tipps und Tricks zu Final Fantasy 14 findet ihr auf unserer umfangreichen Guideseite.

Chocobos als Kampfgefährten

Der eigene Chocobo ist ein treuer Gefährte, der euch nicht nur als Reittier dient, sondern auch als Mitstreiter an eurer Seite kämpft, wenn ihr dies wünscht. Bevor dies möglich ist, müsst ihr zuerst die Aufgabe Mein kleiner Chocobo abschließen, die ihr auf Stufe 30 in Camp Seelenruhe (Südwald) erhaltet.

Wenn ihr die Quest abgeschlossen habt, könnt ihr euren Chocobo mit Hilfe des Gizar-Krautes rufen, dass es in jeder Hauptstadt an den folgenden Orten zu erwerben gibt:

  • Gridania – Neu-Gridania: Maisenta X:11 Y:11
  • Limsa Lominsa – Untere Docks: Bango Zango X:9 Y:11
  • Ul’dah – Nald-Kreuzgang: Roarisch X:10 Y:9

Verschiedene Kommandos, die ihr über das Mitstreiter-Menü in eure Kommando-Leisten einordnen könnt, geben euch eine verbesserte Kontrolle über euren Begleiter und erlauben außerdem zumindest rudimentäre AI-Einstellungen.

Die Kampfleistung des Chocobos wird sich stets an der Stufe eures Charakters orientieren. Solltet ihr also eine neue Klasse beginnen und euren Chocobo rufen, wird auch dieser an die niedrige Stufe angepasst. Dennoch ist es möglich, den gefiederten Begleiter zu verstärken und sogar in verschiedenen Bereichen zu spezialisieren.

Die Klassen des Chocobos

Während euer Chocobo anfangs nur Standard-Angriffe vollführt, ist es später möglich, ihm verschiedene Kunststücke in den Bereichen Tank, Heiler und Angriff beizubringen. Dafür müssen KP-Punkte in die verschiedenen Bereiche investiert werden.

Für jeden Stufenanstieg wird euer Chocobo einen KP-Punkt mehr als für die vorherige Stufe erhalten (2 Punkte für Stufe 3, 7 Punkte für Stufe 8 usw.). Da auch die Talente in jedem Bereich jeweils um einen Punkt teurer werden, könnt ihr bis Stufe 10 eine Spezialisierung auf das Maximum ausbauen. Dies ist auch empfehlenswert, da sich Mischskillungen als wenig effizient erweisen.ff 14 mitstreiter leveln 1

Um einen der Bereiche zu trainieren, müsst ihr das Charakter-Menü öffnen und anschließend Mitstreiter auswählen. Wie bereits erwähnt, solltet ihr euch Anfangs für eine der drei Spezialisierungen entscheiden und diese konsequent bis zum Ende skillen. Wenn ihr eine der drei Klassen auf Stufe 10 ausgebaut habt, werdet ihr dafür auch mit einer der exklusiven Chocobo-Rüstungen belohnt.

Chocobos über Stufe 10 – die Thavnair-Zwiebeln verwenden

Insgesamt könnt ihr euren Chocobo bis auf Stufe 20 steigern, was es euch erlaubt, alle drei Spezialisierungen komplett auszubauen. Die zweite Klasse solltet ihr mit Stufe 16 auf 10 steigern können, mit Stufe 20 könnt ihr euren gefiederten Begleiter schließlich als echtes Allround-Talent bezeichnen.

Während das Level bis auf Stufe 10 ohne Unterbrechungen und auch relativ reibungslos verlaufen sollte, wird es danach deutlich komplizierter. Ab dann werdet ihr nämlich für jedes weitere Level eine Thavnair-Zwiebel benötigen, die ihr im Stall eurer Freien Gesellschaft an den Chocobo verfüttern müsst. Dabei solltet ihr darauf achten, die Aktionen in einer bestimmten Reihenfolge durchzuführen:

  • Trainiert euren Chocobo so lange, bis er den Stufenanstieg erhält und ihr die Punkte verteilen könnt
  • Bringt ihn nun im Stall der Freien Gesellschaft unter
  • Verfüttert die Thavnair-Zwiebel an ihn

Wenn ihr die Zwiebel an einen Chocobo verfüttert, der seinen Stufenanstieg noch nicht erreicht hat, wird diese wirkungslos verbraucht. Da sie auf manchen Servern noch immer eine gute Stange Geld kostet, kann dies ein schmerzhafter Verlust sein, den man unbedingt vermeiden sollte.

Den Chocobo effektiv trainieren

Während es relativ leicht ist, den Chocobo bis auf Stufe 7 oder 8 zu steigern, werden sich die weiteren Stufen als immer größere und anstrengendere Fleißarbeit entpuppen. Um den Vogel bis auf 20 zu bringen, solltet ihr euch einen guten Plan machen, den ihr über mehrere Wochen und sogar Monate hinweg verfolgt. Versucht gar nicht erst, euren Vogel in Hau-Ruck-Aktionen durch das Grinden von Mobs zu leveln – dies wird mit felsenfester Sicherheit nur zu einer Menge Frust führen.

Euer wichtigstes Werkzeug für das Leveln des Chocobos stellt deshalb der Stall der Freien Gesellschaft dar. Hier ist es euch möglich, euren Chocobo mit Krakkagemüse zu füttern, was ihm stets einen deutlichen Batzen an Erfahrungspunkten gewährt. Dieses Training hat jeweils eine Stunde Abklingzeit, kann jedoch einmal von euch und einmal von einem Mitglied eurer Freien Gesellschaft durchgeführt werden. Pro Stunde kann euer Chocobo also zwei Mal gefüttert werden.ff 14 begleiter leveln 2

Auf dem Weg zu Stufe 10 wird jedes Füttern mit etwa 1% der Erfahrungspunkte belohnt, die ihr für das nächste Level benötigt. Maximal ist es so also möglich, 48% Erfahrung nur durch das Füttern von Krakkagemüse zu gewinnen. Über Stufe 10 sinkt dieser Betrag langsam und wird später nur noch etwa 0,4% der nächsten Stufe entsprechen.

Neben dem Training im Stall solltet ihr eure wöchentliche Agenda ausnutzen, um euren Vogel im Level zu steigern. Für die zwei Erfolge „Mitstreiter: Gegnerzahl 1“ und „Mitstreiter: Gegnerzahl 2“ müsst ihr jeweils 20 und anschließend noch einmal 80 Gegner besiegen, während euer Chocobo an eurer Seite kämpft. Für das Abschließen der zwei Agenda-Einträge wird euer Chocobo insgesamt mit 15% Erfahrungspunkten belohnt. Dies stellt einen spürbaren Boost dar und sollte deshalb jede Woche erledigt werden. In einer Gruppe mit gleichgesinnten Mitspielern ist man damit sehr schnell und ohne großen Aufwand fertig.

Das richtige Lieblingsfutter wählen

Neben dem Krakkagemüse gibt es noch weiteres Futter, mit dem ihr euren Chocobo trainieren könnt. Diese haben die besondere Eigenschaft, dass sich euer Begleiter an sie gewöhnen kann und sie als sein Lieblingsfutter anerkennt, wenn ihr ihn oft genug damit füttert. Dafür müsst ihr ihm etwa 10 Einheiten einer bestimmten Sorte geben. Das Lieblingsfutter kann später auch wieder geändert werden.ff 14 chocobozucht 5

Hat der Chocobo einmal sein Lieblingsfutter gefunden, kann dieses wie Bufffood verwendet werden, solange er an eurer Seite kämpft. Je nach Art des Futters wird dies verschiedene Effekte bei ihm auslösen:

  • Phasanagemüse – Steigert die Bedrohung
  • Tantalgemüse – Steigert die Lebenspunkte
  • Mimettgemüse – Steigert die Heilung
  • Sylkisgemüse – Steigert die Angriffskraft
  • Curielgemüse – Steigert die erhaltenen Erfahrungspunkte

So verlockend es vielleicht sein mag, kurzfristig einige Attribute erhöhen zu können, so wird doch recht schnell deutlich, dass das Curielgemüse das einzige Futter ist, was als Lieblingsfutter überhaupt in Frage kommt. Wenn ihr euren Chocobo gezielt durch das Töten von Monstern trainieren wollt, könnt ihr damit noch einmal einen deutlichen Bonus erhalten. Natürlich sollte das Curielgemüse auch immer dann verwendet werden, wenn ihr die 100 Mobs für eure wöchentliche Agenda bekämpft.

Die verschiedenen Futtersorten (und auch die Thavnair-Zwiebeln) können am Marktbrett gekauft oder auch selbst gezüchtet werden. Wie das Kreuzen der Pflanzen genau funktioniert, erfahrt ihr in diesem Guide. Welche Kombinationen ihr für die einzelnen Gemüse-Sorten anpflanzen müsst, könnt ihr euch hier anschauen.

Wir hoffen, dass euch dieser Guide dabei helfen konnte, euren Chocobo bis auf Stufe 20 zu trainieren. Solltet ihr noch Fragen oder Anmerkungen haben, könnt ihr uns diese gerne in den Kommentaren mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.