Home - Final Fantasy XIV Guides - Gameplay-Guides - Die Chocobo-Rennen – Alle Infos und Guide für den Sieg

Die Chocobo-Rennen – Alle Infos und Guide für den Sieg

Herzlich willkommen auf unserem großen Guide für die Chocobo-Rennen in Final Fantasy 14: A Realm Reborn. Die Chocobo-Rennen wurden mit Patch 2.51 in das Spiel implementiert und bieten einen spaßigen aber dennoch tiefgründigen Zeitvertreib. In diesem Guide wollen wir euch alles zu den Rennen selbst und natürlich zum Training der Chocobos verraten. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

ff 14 Gold Saucer 10

Hier gelangt ihr zurück zu unserer großen Übersichtsseite über alle Final Fantasy 14 Guides.

Guide Chocobo-Rennen – Übersicht

FF 14: Die Chocobo-Rennen – Allgemeines

Um an den Chocobo-Rennen teilnehmen zu dürfen, müsst ihr den Chocobo-Platz in Gold-Saucer betreten. Diesen erreicht ihr über einen Fahrstuhl, den ihr direkt in der Eingangshalle findet. Eine kurze Einleitungsquest führt euch nach Gut Zwieselgrund, wo ihr euren ersten Renn-Chocobo auswählen und ihm anschließend einen Namen geben dürft.

ff 14 chocobo rennen screen

Ein Übungsrennen macht euch mit der grundlegenden Steuerung und einigen Spielelementen vertraut. Anschließend habt ihr die Möglichkeit, an verschiedenen Rennen teilzunehmen, die in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt sind. Die möglichen Rennklassen werden dabei von der Stufe des Chocobos entschieden und heben sich durch bestimmte Spielelemente und Hindernisse auf der Rennstrecke voneinander ab.

Euch werden drei Rennstrecken zur Verfügung stehen, die jeweils in einem anderen Setting der Spielwelt platziert sind:

  • Pfad der Seelenruhe (Finsterwald)
  • Sagolii-Straße (Thanalan)
  • Sonnenküste (La Noscea)

Erfahrungsgemäß unterscheiden sich die Rennstrecken jedoch nur in ihrer grafischen Darstellung, sowie dem Verlauf der Strecke selbst. Der Schwierigkeitsgrad wird eher durch die verschiedenen Rennklassen, nicht jedoch durch die Wahl der Strecke bestimmt.

Ablauf der Rennen und Tipps für die Steuerung

Bei jedem Rennen wird die Rennstrecke einmal komplett abgelaufen und wiederholt sich dabei nicht durch mehrere Runden. Ihr habt die Möglichkeit, euren Chocobo nach links und rechts zu lenken, sowie durch die Taste W zu beschleunigen. Die Beschleunigung verringert jedoch die Puste des Chocobos, die ihr stets im Auge behalten solltet.

ff 14 chocobo rennen puste

Normalerweise ist die Puste eures Renn-Chocobos soweit ausreichend, dass ihr mit einer kurzen Pause das Rennen zu Ende bringen könnt, ohne dass diese vorzeitig auf Null fällt. Dabei solltet ihr jedoch darauf achten, die Beschleunigung kurz anzuhalten, sobald die Warnung „Erschöpft“ über der Anzeige der Puste erscheint. Der Zustand „Erschöpft“ braucht die Puste besonders schnell auf. Deshalb solltet ihr kurz warten, bis sie verschwindet und erst dann wieder beschleunigen. Normalerweise solltet ihr dabei nicht all zu viel Geschwindigkeit verlieren.

Bonusfelder und Extras während der Rennen

Während der Rennen werdet ihr auf verschiedene Bonusfelder und Extras treffen. Während die Bonusfelder direkt durch die Berührung wirken, werden die Extras in einer Art Inventar behalten und können per Hotkey verwendet werden. Achtet jedoch darauf, dass ihr immer nur ein Extra bei euch tragen dürft. Unnötiges Aufsparen sollte also vermieden werden.

Die Bonusfelder sind überall über die verschiedenen Strecken verstreut. Ihre Fundorte können sich je nach Rennklasse unterscheiden. Folgende könnt ihr dabei antreffen:

  • Grün: Gibt eurem Chocobo 10% seiner Puste zurück
  • Blau: Beschleunigt euren Chocobo kurz zu einem Sprint
  • Rot: Verbraucht einen Teil der Puste
  • Violett: Bremst euren Chocobo kurz aus

ff 14 chocobo rennen bonusfelder

Die Extras kommen in Form von gelben oder blauen Kisten daher. Einige können nur durch einen Sprung eingesammelt werden.

  • Chocobo-Trank: Ihr erhaltet 10% der Puste zurück.
  • Halt-die-Luft-an: Ihr verbraucht die nächsten 10 Sekunden keine Puste.
  • Schwing-die-Hufe: Ihr erhaltet kurz den Status „Sprint“, der euch stark beschleunigt.
  • Chocobo-Äther: Ihr könnt die letzte Fähigkeit ein weiteres Mal verwenden.
  • Bacchus-Wasser: Belegt den Chocobo vor euch mit „Raserei“. Dabei wird er immer auf Höchsttempo laufen und kann schnell erschöpfen.
  • Fußfessel: Belegt den Chocobo vor euch mit „Gewicht“. Dies wird ihn stark verlangsamen.
  • Dornengestrüpp: Erzeugt um euch herum ein Dornengestrüpp. Berührt damit die Gegner, um ihre Puste zu verringern.
  • Regenbogensaft: Für 15 Sekunden verbessern sich alle Attribute deines Chocobos. Außerdem werden negative Statuseffekte entfernt.
  • Chocobo-Meteor: Lässt auf den Chocobo vor euch einen Chocobo-Meteor niedergehen.

ff 14 chocobo rennen kisteRenn-Chocobos trainieren und im Level steigern

Für absolvierte Rennen wird euer Chocobo Erfahrungspunkte erhalten und damit auch relativ schnell im Level aufsteigen. Für jeden Levelanstieg könnt ihr eines seiner Attribute verbessern, die seine Leistung während der Rennen steigern. Wie viele Attribute ihr noch erhöhen könnt, findet ihr in der Anzeige Chocobo (unter Charakter – Gold Saucer) als Wert Trainingsvermögen.

Um die Attribute zu steigern, benötigt ihr zuerst spezielles Chocobo-Futter, dass entweder von Gourmets hergestellt werden oder direkt in Gut Zwieselgrund (Tiefer Wald) gekauft werden kann. Deckt euch mit einem guten Vorrat von jeder Sorte ein und begebt euch anschließend zurück zum Chocobo-Platz in Gold Saucer, wo ihr die Chocobo-Trainiern ansprecht. Wählt hier den Menüpunkt „Chocobo trainieren“ und benutzt anschließend das entsprechende Futter für den Wert, den ihr erhöhen wollt. Nun erhaltet ihr noch einmal eine Übersicht über die Erhöhung der Statuswerte.ff 14 chocobo rennen trainingDie einzelne Werte des Chocobos wirken sich dabei auf folgende Weise aus:

  • Geschwindigkeit: Steigert eure Höchstgeschwindigkeit
  • Antritt: Steigert eure Beschleunigung
  • Puste: Erhöht die maximal verfügbare Puste
  • Ausdauer: Die Ausdauer gibt an, wie schnell ihr eure Puste während des Rennens verliert
  • Köpfchen: Verliert weniger Geschwindigkeit durch Hindernisse und Fallen.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine gute Mischung aus Geschwindigkeit, Puste und Ausdauer am ehesten dabei helfen, sich früher oder später an Platz 1 zu schieben und anschließend diese Position zu halten. Köpfchen und Antritt können zwar ebenfalls nützlich sein, sollten jedoch eher zweitrangig behandelt werden, wenn ihr es auf die vorderen Platzierungen abgesehen habt.

Renn-Chocobos züchten

Sobald euer Renn-Chocobo Stufe 40 erreicht hat, kann er dazu verwendet werden, neue Chocobos zu züchten. Dabei übernehmen die Nachkommen einen Teil der Werte ihrer Eltern und können so insgesamt stärker und schneller werden. Wie dies genau funktioniert, werden wir in einem späteren Guide ausführlich erklären.

ff 14 Gold Saucer 9Tipps und Tricks für den Sieg

Im Anschluss haben wir einige allgemeine Tipps und Tricks für euch aufgelistet, die euch dabei helfen können, viele Extras sinnvoller zu nutzen und in den Rennen effizienter vorzugehen. Solltet ihr selbst noch einen Geheimtipp (oder auch Kritik und Anregung zu diesem Guide) haben, so könnt ihr uns diesen gerne in den Kommentaren mitteilen.

  • Vermeidet es, unnötig viel Puste während der Rennen aufzusparen. Wenn ihr das Maximum aus einem Rennen herausholen wollt, solltet ihr die Geschwindigkeit so timen, dass die Puste direkt vor der Ziellinie auf 0% fällt. Dies braucht ein wenig Erfahrung und Kenntnisse der Strecken, ist jedoch ein entscheidender Schlüssel zum Sieg.
  • Gerade wenn ihr es auf den ersten Platz abgesehen habt, ist es oftmals das Extra Dornengestrüpp, dass über Sieg oder Niederlage entscheidet. Sobald ein Gegner dieses Extra benutzt solltet ihr es in jedem Fall vermeiden, in den markierten Kreis zu geraten, da dies das Rennen mit ziemlicher Sicherheit für euch beendet (der Verlust der Puste ist so gut wie nicht mehr auszugleichen). Gleichzeitig kann ein geschickter Einsatz euren Vorsprung sichern und ausbauen. Wenn ihr euch auf Platz 1 befindet und das Dornengestrüpp erhaltet, könnt ihr bewusst die Geschwindigkeit senken, um den zweiten Spieler aufholen zu lassen und Puste zu sparen. Sobald er zum Überholen ansetzt, blockiert ihr ihm nun den Weg und verwendet das Extra, um ihn als Konkurrenten unschädlich zu machen. Verwendet das Dornengestrüpp außerdem gezielt an Engpässen (beispielsweise wenn alle Reiter versuchen ein blaues Bonusfeld zu überqueren) um die Wirkung zu maximieren.
  • Beachtet die Anzeige für die Kisten-Extras, die sich in der unteren rechten Bildschirmecke befindet (diese gilt immer für die nächstgelegene Kiste). So erhaltet ihr Auskunft darüber, welche Extras eure Gegner besitzen könnten und ob es sich auf Platz 1 überhaupt lohnt, die Kisten anzusteuern. Wenn ihr erst einmal ein wenig Übersicht und Erfahrung über die Rennen gewonnen habt, ist diese Anzeige ein mächtiges Werkzeug auf eurem Weg zum Sieg.ff 14 chocobo rennen vorschau
  • Vermeidet es das Extra Schwing-die-Hufe direkt vor einem blauen Bonusfeld zu benutzen, da ihr den Sprint-Effekt dadurch einmal umsonst verbraucht.
  • Verwendet das Extra Halt-die-Luft-an nicht sofort. Wartet damit, bis ihr den Status „Erschöpfung“ erhaltet und benutzt es dann. So könnt ihr diesen Zustand 10 Sekunden lang aushebeln und damit eure Maximalgeschwindigkeit so lange wie möglich halten.

Ähnliche Artikel

2 Jahre Final Fantasy 14

Die große Mount-Übersicht – Alle Reittiere auf einen Blick

Herzlich willkommen auf unserer Übersicht über alle Reittiere in Final Fantasy 14. Der MMO-Hit aus …

ff14 windaetherquellen rubinsee

Die Eorzea Incognita von Stormblood

Auch in der zweiten Erweiterung „Stormblood“ für Final Fantasy 14, gibt es wieder einmal jede …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.