Final Fantasy XIV Eorzea TagebuchFinal Fantasy XIV News

Die neuen Kamera-Funktionen aus Patch 3.1 – Blog

Mit Patch 3.1 wurden die zwei Befehle /icam und /gpose in Final Fantasy 14 implementiert. Auch wenn es sich dabei wohl eher nur um Spielzeuge handelt, habe ich doch durchaus meinen Spaß mit den neuen Funktionen gehabt.

ff 14 kamerafunktionen 7

/icam und /pose

Es ist eine der herausragenden Eigenschaften von Final Fantasy 14, dass die Entwickler des MMO-Hits aus Japan das Spiel mit jedem Update nicht nur um neuen Content, sondern auch um neue Interface-Elemente erweitern. Mit Patch 3.1 wurden die Befehle /icam und /gpose hinzu gefügt, die jeweils einen unterschiedlichen Effekt auslösen

Tippt man /icam in den Chat des Spiels ein, wird die Kamera von dem eigenen Charakter gelöst und fängt zufällige Objekte und Szenen aus der Umgebung ein. Die Bilder wechseln sich dabei ähnlich einer Diashow regelmäßig ab und geben so einem atmosphärischen Einblick in das Umfeld des Spielers.

Ich muss zugeben, dass ich mit der /icam-Funktion durchaus meinen Spaß hatte. Obwohl ich die Gebiete des Spiels gut zu kennen glaubte, sind mir durch den Befehl doch immer wieder einige neue Szenen der Umgebung aufgefallen. Auch um die Wartezeiten auf einen Raid oder die Gruppensuche ein wenig zu entschärfen, oder einfach nur als hochwertiger Bildschirmschoner, kann die Funktion nützlich sein.

Tatsächlich habe ich schon einige Zeit damit verbracht, durch die verschiedenen Zonen des Spiels zu reisen und immer wieder /icam an verschiedenen Orten einzutippen. Eine kleine Auswahl der dabei gefundenen Szenen könnt ihr euch hier ansehen:

Während icam eher zufällige Objekte aus der Umgebung einfängt, hilft /gpose dabei, interessante und passende Gruppenbilder zu erstellen und hat damit deutlich mehr praktischen Nutzen. Verwendet man diesen Befehl, führen alle Figuren der Gruppe das zuletzt verwendete Emote gleichzeitig aus. Selbst Reit- und Haustiere blicken in Richtung der Kamera. Die gpose-Funktion ist damit besonders für Siegesscreenshots oder Erinnerungsbilder der Freien Gesellschaften interessant. Auch auf den Ingame-Hochzeiten dürfte sie recht oft zum Einsatz kommen.

ff 14 kamerafunktionen 1

Sicher, weder icam noch gpose sind spielentscheidende Features, dennoch bin ich froh darüber, dass Square Enix sich immer wieder die Mühe macht, derartige Elemente in das Spiel zu implementieren. Letztendlich sind es auch solche Funktionen, mit denen die Qualität des Spiels ständig erweitert wird und die den Spielern mehr Werkzeuge an die Hand geben, sich intensiv mit ihren Lieblingsspiel zu beschäftigen. Ich hoffe jedenfalls, dass wir uns auch in Zukunft über weitere solcher Features freuen dürfen.

Hier gelangt ihr zurück zu meinem Blog Eorzea Tagebuch. Verschiedenste Tipps und Tricks zu Final Fantasy 14 findet ihr auf unserer großen Guide-Übersichtsseite.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close