Home - Final Fantasy XIV Guides - Event-Guides - Event harte Steine weiche Birnen

Event harte Steine weiche Birnen

Das Final Fantasy 14: A Realm Reborn Ingame-Event „Harte Steine und weiche Birnen“ stellt ein Crossover zu Square Enix kürzlich erschienendem Dragon Quest X dar. Hier bekommt ihr die Aufgabe, die Bedrohung durch einige mysteriöse Golems aufzuklären und zu beenden. Wie ihr das Event erfolgreich meistert, was ihr dafür zu tun habt und welche Belohnungen es dafür gibt, könnt ihr in diesem Guide nachlesen.

Final Fantasy 14: Harte Steine und weiche Birnen – Guide

Um die gleichnamige Quest für dieses Event zu starten, müsst ihr in Ul Dah am Nald Kreuzgang mit Havak Alvak (X12 Y8) sprechen. Begebt euch anschließend in der gleichen Zone zu den Koordinaten X8 Y12, wo ihr mit dem Rohling sprecht. Nun erhaltet ihr den Auftrag, einen Golemsplitter zu erbeuten.

Um an den Golemsplitter zu gelangen, müsst ihr an einem der Event-FATEs teilnehmen, die an verschiedenen Orten in der Spielwelt stattfinden. Damit ihr nicht darauf hoffen müsst, zufällig darüber zu stolpern, haben wir euch im Folgenden die Standorte der einzelnen FATEs aufgelistet:

  • Zentrales Thanalan (X17 Y23)
  • Unteres La Noscea (X 27 Y17)
  • Oberes La Noscea (X34 Y24)
  • Tiefer Wald (X23 Y23)
  • Nordwald (X15 Y31)

Habt ihr an einem der FATEs teilgenommen und die Quest damit erfolgreich abgeschlossen, könnt ihr nach Ul Dah zurückkehren (Nald Kreuzgang X8 Y12) und dem Rohling den Golemsplitter übergeben. Damit habt ihr die Quest um dieses Event abgeschlossen. Als Belohnung erhaltet ihr neben der Rohlingmaske (einen besonderen Helm mit Golem-Optik) auch den Golem-Begleiter.Event harte Steine weiche birnen

Das Event Harte Steine und weiche Birnen wird bis zum 3. Februar 2014 andauern.

Ähnliche Artikel

Der Valentiontag 2017 – Alle Infos und Guide

Herzlich willkommen auf unserem Guide zum Valentiontag 2017 für Final Fantasy 14. Erneut liegt bei …

final fantasy 14 raigo mount

Path 3.5 und das Garo-Event – Alle Infos und Guide

Knapp eine Woche ist es nun her, seit Patch 3.5 „The Far Edge of Fate“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.