Gil-Guides

Gil verdienen durch Strategiesteine und andere Währungen – Guide

Herzlich willkommen zu einem weiteren Teil unserer Gil-Guides für Final Fantasy 14: A Realm Reborn. Dieses Mal wollen wir euch zeigen, wie ihr Gil ganz einfach durch den Einsatz der Allagischen Steine der Strategie oder anderer Währungen verdienen könnt. Wie dies funktioniert und für welche Spieler diese Methode in Frage kommt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Final Fantasy 14 Gil Guides

Weitere Möglichkeiten, wie ihr eure Geldbörse in Final Fantasy 14 ein wenig auffüllen könnt, erfahrt ihr in unseren Gil Guides. Weitere Tipps und Tricks zu anderen Themen findet ihr auf unserer Guidseite zu FF 14.

Gil verdienen durch Strategiesteine

Allagische Steine der Stategie stellen aktuell die zweithöchste Währung in Final Fantasy 14 dar. Sie erlauben es euch, Gegenstände der Stufe 100 zu erwerben, können aber auch gut dazu genutzt werden, um regelmäßig Gil zu verdienen. Die Händler in Mor Dhona (X22 Y6) verkaufen eine Reihe von Rohstoffen, die von Handwerkern benötigt werden, um hochstufige Rezepte auszuführen. Ihr findet diese bei Auriana unter „Allagische Steine der Strategie (Anderes)“.

FF 14 strategiesteine

Da man Allagische Steine der Strategie normalerweise im Überfluss erhält, sollten bald die Haupt-, sowie die Nebenjobs mit der nötigen Ausrüstung versehen sein. Sobald ihr nichts mehr mit den Steinen anzufangen wisst, könnt ihr sie deshalb regelmäßig in die hier angebotenen Items investieren und diese anschließend am Marktbrett verkaufen. Ihr solltet niemals den Fehler begehen, eure Strategiesteine an der Höchstgrenze von 2000 versauern zu lassen.

Selbstverständlich solltet ihr auch hier vorher am Marktbrett überprüfen, welcher Gegenstand den höchsten Wert besitzt. Da die sich Werte von Server zu Server stark unterscheiden können, lässt sich dafür keine pauschale Aussage treffen.

Gil verdienen durch Staatstaler

Auch für überschüssige Staatstaler lassen sich einzigartige Rohstoffe erwerben, die ihr anschließend am Marktbrett an andere Spieler verkaufen könnt. Diese werden von den Händlern eurer Staatlichen Gesellschaft verkauft und sind unter „Material“ in der dritten Stufe zu finden.

ff 14 staatstaler

Gil verdienen durch Ixal-Eichenmünzen

Wer die täglichen Questen für den wilden Stamm der Ixal bereits abgeschlossen hat, kann überschüssige Ixal-Eichenmünzen ebenfalls dazu verwenden, um seinen Gilbeutel ein wenig anzufüllen. Geht dazu zum Ixal-Händler (Nordwald X25 Y22) und wählt dort „Ixal-Eichenmünzen“ aus.

ff 14 ixal haendler

Die hier angebotenen Wahren sind die selben, die ihr auch für Staatstaler erwerben könnt. Beachtet jedoch auch, dass ihr die Ixal-Marken auch für die „Ehcatal-Schmiedehandschuhe“ benötigt. Gleichzeitig werden davon auch der „Klumpen Ehcatl-Kitt“ sowie das „Xelphatol-Quellwasser“ gekauft. Diese benötigt man, wenn man einem Handwerker Rezepte mit vier Sternen beibringen will. Ihr solltet euch daher gut überlegen, ob ihr eure Ixal-Eichenmünzen wirklich für andere Rohstoffe ausgeben wollt.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.