Final Fantasy XIV News

Hotfix vom 02. Februar 2017

Heute wurde ein weiterer Hotfix auf die Server von Final Fantasy 14 aufgespielt, mit dem einige kleinere Probleme behoben, sowie einige kleine Detailänderungen an der Gruppensuche durchgeführt wurden.

Final Fantasy 14 Patch 3.5 Screenshot

Hotfix vom 02. Februar behebt kleinere Fehler

Der heutige Hotfix brachte einige kleine Änderungen am Interface. So wird nun optisch angezeigt, wenn eine Gruppensuche unter bestimmten Bedingungen durchgeführt wird. Außerdem wurden einige kleinere Fehler ausgebessert. Die kompletten Patchnotes des Hotfixes könnt ihr euch im Anschluss ansehen.

Square Enix MitarbeiterSquare Enix zu Patch 3.5 Hotfix 02. Februar (Quelle)

■Es wurde eine temporäre Lösung für die wiederholt auftretenden Probleme mit einzelnen Datenzentren implementiert. Bitte folgt diesem Link für weitere Informationen:
http://sqex.to/xfe

■Die folgenden Änderungen wurden an der Gruppensuche durchgeführt.
– Der Suchknopf unten rechts in der Gruppensuche wird ab jetzt blinken, wenn eine Suche mit bestimmten Suchkriterien durchgeführt wird.
– Der Ausgabetext für eine Suche mit Suchkriterien, die 0 Resultate erzielt, wurde angepasst.

■Die folgenden Probleme wurden behoben.
– Ein NPC im Gold Saucer wurde nicht korrekt dargestellt, nachdem der Chroniken der neuen Ära-Auftrag „Abschied von den Rotschnäbeln“ abgeschlossen wurde.
– Spieler konnten die aufgewertete Anima-Waffe für den Szenario-Nebenauftrag „Futter Für Die Seele“ nicht erhalten, wenn sowohl Inventar, als auch Arsenal keine neuen Gegenstände mehr aufnehmen konnten. Der Auftrag wurde trotzdem als abgeschlossen markiert.
– In der Gruppensuche wurde der Soundeffekt zum Signalisieren einer gebildeten Gruppe unter bestimmten Bedingungen für jeden Spieler, außer dem letzten, doppelt abgespielt.
– In der „Eorzea-Datenbank“ auf dem Lodestone wurden Gegenstände als handelbar bei der Scheine-Wechslerin geführt, die eigentlich nicht gehandelt werden können.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.