Gameplay-Guides

Interface konfigurieren mit Patch 2.3 – Guide

Auch wenn Final Fantasy 14: A Realm Reborn keine Addons zulässt, mit denen man das Interface erweitern kann, bietet es doch eine Reihe von Einstellungsmöglichkeiten, die dem Spieler viel Freiraum bei der Gestaltung ihrer Spieloberfläche lassen. Viele tun sich jedoch schwer damit, die richtigen Einstellungen im Optionsmenü zu finden. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, alle wichtigen Interface-Optionen in diesem Guide für euch zusammen zu fassen. Der Artikel wird selbstverständlich regelmäßig erweitert und aktualisiert.

Final Fantasy 14 Guides

Wenn ihr mehr über Final Fantasy 14: A Realm Reborn wissen wollt, empfehlen wir euch einen Blick auf unsere Guide-Übersichtsseite.

Patch 2.3: Mehrere Taschenplätze auf einmal anzeigen lassen

Mit Patch 2.3 wurde die Option eingeführt, mehrere Taschenplätze auf einmal anzeigen zu lassen. Dies sorgt für wesentlich mehr Übersicht und einen schnelleren Zugriff auf die benötigten Items. Um die entsprechende Einstellung zu aktivieren, müsst ihr zuerst das Hauptmenü öffnen. Wählt hier die Schritte: Charakterkonfiguration-Steuerung-Charakter. Scrollt ein kleines Stück nach unten und aktiviert bei den Punkten „Inventar-Anzeige“, sowie „Gehilfeninventar-Anzeige“ jeweils die Auswahl „Vergrößert“

ff 14 inventar

Patch 2.3: Lebenspunkte des Gegners prozentual anzeigen

Eine Einstellung, auf die wohl viele Spieler gewartet haben: Seit Patch 2.3 ist es nun möglich, sich die aktuellen Lebenspunkte eures Gegners in Prozenten anzeigen zu lassen. Wählt hierfür den Pfad Hauptmenü-Charakterkonfiguration-UI-Einstellungen-HUD-Elemente und scrollt dort ein wenig herunter, bis ihr die Funktion „LP des Ziels in Prozent anzeigen“ aktivieren könnt.

UI-Elemente verschieben

Um die UI-Elemente auf eurem Bildschirm zu verschieben, müsst ihr das Hauptmenü öffnen und dort die Auswahl „Layout“ wählen. Hier könnt ihr alle Elemente verschieben und bestimmen, ob die einzelnen Aktionsleisten auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen. Anschließend könnt ihr die Änderungen sogar in verschiedenen Profilen abspeichern.

UI-Elemente skalieren

Es ist möglich, die verschiedenen Elemente auf dem Bildschirm in fünf verschiedenen Stufen zu skalieren. Öffnet dazu die Layout-Seite, wie im Punkt zuvor beschrieben, und wählt anschließend ein beliebiges Element an. Drückt nun die Tastenkombination STRG-SHIFT-POS1, um die einzelnen Größen durchzuschalten. Speichert das Ergebnis anschließend ab.

UI-Elemente ausblenden

Eine weitere Möglichkeit, UI-Elemente komplett auszublenden, bietet sich über das Optionsmenü. Wählt hierzu im Hauptmenü Charakterkonfiguration-UI-Einstellungen-HUD-Elemente. Hier solltet ihr eine große Auswahl an UI-Elementen haben, die ihr komplett verbergen könnt.

ff 14 ui elemente verbergen

Schnelltasten für Kommandos ändern

Diese Tastenbelegung lässt sich recht schnell im Optionsmenü finden. Wählt einfach im Hauptmenü die Funktion „Tastenbelegung“ und anschließend die Auswahl Kommandos. Hier könnt ihr jedem Slot in den Aktionsleisten zwei Schnelltasten zuordnen. Was viele Spieler jedoch nicht wissen: Es ist auch möglich, verschiedene Tasten über SIFT oder STRG doppelt zu belegen. So solltet ihr einen Großteil eurer Kommandos mühelos in Fingerreichweite einsortieren können.

Automatisches Drehen zum Ziel vermeiden

Diese Einstellung sollte mit Vorsicht genossen werden und ist nicht für jeden Charakter zu empfehlen. Aktiviert ihr diese Einstellung, wird sich euer Charakter nicht mehr automatisch zu eurem Ziel wenden, wenn ihr ein Kommando aktiviert. Dies kann beispielsweise für Heiler in den Verschlungenen Schatten von Bahamut Teil 2-2 nützlich sein, die so ununterbrochen mit dem Rücken zu Boss stehen können und sich keine Sorgen um die Versteinerung machen müssen. Um diese Funktion zu aktivieren, müsst ihr im Hauptmenü Charakterkonfiguration-Steuerung-Ziel anwählen und anschließend „Bei Kommando automatisch zum Ziel hinwenden“ deaktivieren.

Positionswechsel bei Untätigkeit

Diese Einstellung gibt an, wie viel Zeit verstreicht, ehe euer Charakter im Stillstand von seiner normalen Pose in die Pose wechselt, die über das Emote „Pose ändern“ zuletzt angewählt wurde. Die Zeit kann von 0-30 Sekunden eingestellt werden. Hauptmenü -Charakterkonfiguration-Steuerung-Charakter „Zeit zwischen Posenwechseln“.

Uhrzeiten umschalten

Was viele Spieler ebenfalls nicht wissen: Es ist möglich, sich neben der aktuellen Uhrzeit, die Ingame-Uhrzeit anzeigen zu lassen. Dies ist besonders für Sammler interessant, die besondere Rohstoff-Vorkommen stets zu einer bestimmten Uhrzeit sammeln müssen. Um die Uhrzeit zu ändern, müsst ihr lediglich einmal mit der linken Maustaste auf die Uhrzeit-Anzeige in eurem UI klicken

Chatfarben ändern

Um die Farben euer verschiedenen Chatkanäle zu ändern, müsst ihr den Pfad Hauptmenü -Charakterkonfiguration-Chatlog-Einstellungen wählen. Scrollt hier ein wenig herunter und ihr werdet eine Schaltfläche „Textfarbe im Chatlog“ finden. Wählt hier „Festlegen“, und anschließend die einzelnen Kanäle, deren Farben ihr ändern wollt.

ff 14 textfarbe

Nun seid ihr dran: Seid ihr auf der Suche nach bestimmten Einstellungen im Optionsmenü, die ihr gerne in dieser Liste sehen wollt? Zögert nicht, uns in den Kommentaren danach zu fragen, damit wir diese schnellstmöglich nachtragen können. Kritik, Anregungen und Fragen sind natürlich ebenso gerne gesehen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

4 thoughts on “Interface konfigurieren mit Patch 2.3 – Guide”

  1. Ich möchte Kommandodetais an die Seite schieben . Im Layout verschieb ich es und speicher aber es wird dennoch immer unter dem Befehl angezeigt ..was mach ich falsch ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.