Final Fantasy XIV News

Naoki Yoshida zur Housing-Situation

Neue Grundstücke mit Patch 4.2

Im offiziellen Forum von Final Fantasy 14 hat sich heute Produzent und Direktor Naoki Yoshida zu Wort gemeldet und sich dabei zur aktuellen Housing-Situation in Shirogane nach Patch 4.1 geäußert.

Final Fantasy 14 Produzent und Direktor Naoki Yoshida

Diese Verbesserungen plant Naoki Yoshida

Die Eröffnung des neuen Wohngebietes in Shirogane ist sicher anders verlaufen, als so manch ein Spieler (oder auch die Entwickler selbst) sich das vorgestellt hatten. Bereits wenige Minuten nach dem Start der Server, waren die meisten der Grundstücke vergeben, so dass nur diejenigen Spieler eine Chance hatten, die sich direkt eingeloggt haben. Aufgrund von Warteschlangen und Verbindungsfehlern hatte man selbst dann nicht immer eine Chance.

Nun hat sich Naoki Yoshida zu der Situation zu Wort gemeldet und Abhilfe versprochen. So sollen die Server aufgerüstet und mit Patch 4.2 neue Grundstücke zur Verfügung gestellt werden. Wie dies genau aussehen wird, wollte er uns allerdings noch nicht verraten. Auch, ob und wie gegen die Grundstückshändler vorgegangen wird, die Grundstücke lediglich zu ihrer privaten Bereicherung erwerben, ist noch nicht bekannt.

Den kompletten Forenpost von Naoki Yoshida könnt ihr euch im Anschluss ansehen.

Square Enix MitarbeiterNaoki Yoshida zu Housing 4.1 (Quelle)

Guten Tag, zusammen! Hier ist Produzent und Direktor Naoki Yoshida.

Mit Patch 4.1 haben wir ein neues Abenteurerwohngebiet eröffnet: Shirogane. Wir haben so neuen Wohnraum für noch mehr Spieler hinzugewonnen, aber gleichzeitig auch Feedback erhalten, dass auf dicht bevölkerten Welten nicht genug Grundstücke zur Verfügung stehen und es mitunter zu Problemen bei Umsiedlungen kam.

Sehr viele Spieler wollten mit der neuen Umzugsfunktion nach Shirogane umsiedeln, doch es hat sich gezeigt, dass auf Server-Welten mit einer hohen Bevölkerung nicht genug Wohnraum zur Verfügung steht, um allen Wünschen nachzukommen. Dafür möchte ich mich aufrichtig entschuldigen.

Aufgrund der vielen Logins unmittelbar nach Veröffentlichung von Patch 4.1 kam es weiterhin zu einer starken Serverbelastung. Dadurch sprang eine Sperrfunktion nicht an, die eigentlich bei vielen gleichzeitigen Umzügen ausgelöst werden soll. Auch hierfür möchte ich mich bei euch entschuldigen. Das Problem soll mit einem für heute geplanten Hotfix behoben werden.

Um den Mangel an Wohnraum zu beheben, planen wir (voraussichtlich mit Patch 4.2) unsere Kapazitäten zu erweitern, um in allen vier Wohngebieten viele neue Wohnbezirke hinzuzufügen.

Wir haben von Spielern aus allen Regionen viel Feedback zur Art und Weise erhalten, wie neue Grundstücke hinzugefügt werden könnten. Dafür an dieser Stelle recht herzlichen Dank!

Basierend auf diesem Feedback arbeiten wir gerade an einer Optimierung. Wir werden in Kürze bekanntgeben, wie neue Bezirke hinzugefügt und der Erwerb in Zukunft im Detail gestaltet werden soll. Habt bis dahin bitte noch ein wenig Geduld. (Um Spekulationen zu vermeiden, werden wir Informationen zum Verkaufsverfahren sehr kurzfristig bekanntgeben. Dafür bitte ich um euer Verständnis.)

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß mit den neuen Inhalten aus Patch 4.1!

Liebe Grüße,
Euer Naoki Yoshida

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close