Final Fantasy XIV NewsFinal Fantasy XIV Updates

Patch 3.2: Die neuen Dungeons Antiturm und Historisches Amdapor Schwer

Mit dem kommenden Patch 3.2 „The Gears of Change“ für Final Fantasy 14 sollen auch zwei neue Dungeons für Kleingruppen implementiert werden. Diese wurden heute auf der offiziellen Seite von Final Fantasy 14 vorgestellt.

ff 14 dungeons 3.2 3

Die neuen Dungeons in Patch 3.2

Es ist das Bestreben von Square Enix, mit jedem größeren Content-Patch neue Dungeons zu implementieren, um so Kleingruppen bei Laune zu halten. Diese werden hauptsächlich wieder einmal dazu dienen, mit zufällig ausgewählten Gruppenmitgliedern die neuen Steine der Tradition zu sammeln. Um sie betreten zu dürfen, müsst ihr zuerst eine Vorquest erledigen (für den Antiturm ist ein gewisser Fortschritt im neuen Hauptszenario von Nöten), sowie eine Itemstufe von mindestens 180 besitzen.

Der Antiturm stellt einen komplett frischen Dungeon dar, der die Spieler in eine alte Sharlayaner Forschungseinrichtung führt.

Square Enix MitarbeiterSquare Enix zu Der Antiturm (Quelle)

Eine geheimnisvolle Sharlayaner Forschungseinrichtung, die vor langer Zeit zur Ergründung von Hydaelyns Willen und Wesen errichtet wurde. Es heißt, von seiner Spitze aus soll man zum Zentrum des Planeten, dem „Sternengrund“ sehen können, wo sich der Urkristall befindet. Doch nur wer über die nötige körperliche und seelische Stärke verfügt, sollte die Expedition wagen, denn seit dem großen Exodus, als die Sharlayaner ins Mutterland zurückkehrten, breiteten sich illustre Kreaturen in dem nunmehr ungenutzten Turm aus …

ff 14 dungeons 3.2 2

Historisches Amdapor (Schwer) bietet eine neue Variante der bereits bekannten Instanz aus A Realm Reborn. Wie von Square Enix gewohnt, wird diese jedoch komplett überarbeitet und mit neuen Bossen versehen, so dass sie bis auf das Setting kaum noch an ihre Vorlage erinnern wird.

Square Enix MitarbeiterSquare Enix zu Historisches Amdapor (Schwer) (Quelle)

Nachdem Diabolos besiegt war, verschwand die unheilvolle Aura aus der zerfallenden Stadt von Amdapor und es kehrte wieder Ruhe im Finsterwald ein. Zumindest schien es so. Doch als die Saatseher die Ruinen betraten, um die Steine der Obhut des Waldes anzuvertrauen, verfielen die sie begleitenden Gebieter plötzlich in Panik und flohen. Ihrem aufgeregten Flüstern entnahmen die Seher, dass noch immer eine düstere Präsenz in den modrigen Gemäuern von Amdapor lauert …

ff 14 dungeons 3.2 1

Patch 3.2 „The Gears of Change“ für Final Fantasy 14 wird am 23. Februar 2016 erscheinen. Zur offiziellen Ankündigung der Dungeons gelangt ihr hier.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close