Final Fantasy XIV NewsFinal Fantasy XIV Updates

Patch 4.2: Der Wilde Stamm der Ananta

Tägliche Questen und Herausforderungen

Mit Patch 4.2 werden neue tägliche Questen zur Verfügung stehen. Dieses Mal werden die Krieger des Lichts dem Wilden Stamm der Ananta bei ihren Alltagsproblemen unter die Arme greifen dürfen.

ff14 patch 42 beast tribe ananta

Die Ananta – Neue Questreihen und Belohnungen

Der Wilde Stamm der Ananta sollte sicher noch aus der Hauptquestreihe aus Stormblood bekannt sein. Mit ihnen gemeinsam haben die Helden sich dem Primae Lakshmi entgegen gestellt und die Befreiungsarmee von Ala Mhigo unterstützt.

Mit dem anstehenden Update „Rise of a New Sun“ wird man den Vira, einem Unterstamm der Ananta, bei ihren täglichen Problemen zur Seite stehen dürfen.

Wie bei den anderen Wilden Stämmen auch, werden die Spieler immer neue Belohnungen freischalten, je höher sie im Ruf bei den Ananta steigen.

Square Enix MitarbeiterSquare Enix zu Patch 4.2 die Ananta (Quelle)

Die Vira, ein Unterstamm der schlangenhaften Ananta, unterstützen die Anstrengungen der Befreiungsarmee schon seit geraumer Zeit. Alpa, die Tochter der Stammesführerin der Vira, hat einen ehrgeizigen Plan gefasst, um ganz Gyr Abania einen großen Dienst zu erweisen. Doch dafür wird sie ihren ganzen Mut und ihr handwerkliches Geschick aufbringen müssen.

Patch 4.2 „Rise of a New Sun“ für Final Fantasy 14 wird Ende Januar erscheinen. Ein genaues Datum ist bisher noch nicht bekannt. Wenn ihr mehr über das Update wissen wollt, empfehlen wir euch einen Blick auf unsere große Übersichtsseite.

Hier gelangt ihr zur Ankündigung der Ananta.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.