Home - Final Fantasy XIV News - Sammelberufe Gärtner und Minenarbeiter – Guide

Sammelberufe Gärtner und Minenarbeiter – Guide

Die Sammelberufe Gärtner und Minenarbeiter gehören in Final Fantasy 14: A Realm Reborn zu den wichtigsten Rohstoffquellen für Handwerker. Doch auch wer nicht für einen Herstellungsberuf sammelt und stattdessen nur ein paar Gil verdienen möchte, wird in diesen Berufen eine lukrative Einnahmequelle finden. Wer seine Karriere als Minenarbeiter oder Gärtner startet, wird schnell feststellen, dass das Handwerkssystem in Final Fantasy 14 stark von der Einheitskost anderer MMOs abweicht. Deshalb wollen wir euch diese Berufe in unserem großen Guide näher bringen und euch alles erzählen, was es darüber zu wissen gibt. Wir werden im Verlauf des Guides auf die Grundlagen und die Funktionsweisen der Berufe, aber auch auf die nötige Ausrüstung und andere nützliche Informationen eingehen.Handwerk in FF14

Update 01. Juli 2017: Ein Hinweis für die Questen Stufe 60 bis 70 wurde hinzu gefügt.

Hier gelangt ihr zurück zu unserer Übersichtsseite über alle Guides für Final Fantasy 14: A Realm Reborn auf MMOZone.

Gärtner und Minenarbeiter – Übersicht

Final Fantasy 14: Die Sammelberufe – Grundlagen

Eure Karriere könnt ihr beginnen, sobald ihr die Klassenquest eurer Hauptklasse auf Stufe 10 erledigt habt. Anschließend habt ihr die Möglichkeit, allen Gilden im Spiel beizutreten. Die Gilde der Gärtner findet ihr in Alt-Gridinia (X:6 Y:8) und die der Minenarbeiter auf dem Thal-Kreuzgang (X:11 Y:14). Sobald ihr einer der beiden Gilden beigetreten seid, müsst ihr nur noch eure Hauptwaffe gegen das entsprechende Werkzeug ausrüsten, um mit der Arbeit beginnen zu können.

Grundlegend solltet ihr die Sammelberufe (und natürlich auch die Handwerksberufe) wie eigenständige Klassen betrachten, die über ihre eigenen Fähigkeiten, Spielmechaniken und Ausrüstungssets verfügen. Dies mag zuerst ungewöhnlich erscheinen, bietet allerdings auch einige Vorteile: Der Augenscheinlichste sollte sein, dass man seinen Beruf gezielt durch Questen oder Freibriefe pushen kann. Auch Bonusprozente auf die Erfahrungspunkte (etwa 3% durch Essen oder der 50% Ruhebonus) wirken sich auf die Sammelberufe aus. Mehr dazu findet ihr im Abschnitt Gärtner und Minenarbeiter schnell leveln.

FF 14 GeodaesieUm eure ersten Sammelversuche zu beginnen, müsst ihr das Talent Geodäsie (Gärtner) oder Prospektion (Minenarbeiter) aktivieren. Dadurch werden euch mögliche Sammelstellen auf der Übersichtskarte angezeigt. Wählt ihr diese an, öffnet sich ein Übersichtsfenster mit allen Gegenständen, die ihr an diesem Ort abbauen könnt. Nun könnt ihr einfach loslegen und eure ersten Produkte ernten. Wie das genau funktioniert und was es dabei zu beachten gibt, könnt ihr im folgenden Abschnitt nachlesen.

FF 14: Die Sammelberufe – Funktionsweise, Fähigkeiten und Ausrüstung

In den folgenden Abschnitten werden wir uns etwas genauer mit der Funktionsweise der Sammelberufe beschäftigen. Wir gehen dabei auf die Mechaniken, auf die Ausrüstung und auf die richtige Verwendung der Sammelkommandos ein.

Die Funktionsweisen

FF 14 Abholzen BeispielZu jedem Produkt, das ihr an einer der Sammelstellen in Final Fantasy 14 abbauen könnt, könnt ihr zwei Zahlenwerte einsehen. Die obere, größere Zahl gibt euch die prozentuale Wahrscheinlichkeit an, mit der euer Abbauversuch gelingt. Die zweite, ein wenig kleinere Zahl, zeigt eure Chance an, statt eines normalen Gegenstandes einen Gegenstand mit hoher Qualität abzubauen.

Diese HQ-Gegenstände sind von besonderer Bedeutung: Einerseits werden sie für die Herstellung von hochwertigeren Versionen aller Ausrüstungsgegenstände benötigt und erzielen deshalb einen besonderen Preis auf den Markt. Andererseits erhaltet ihr für das Abbauen aber auch die dreifachen Erfahrungspunkte, was euch einige Farm- und damit Levelzeit ersparen kann.

Die Ausrüstung

Die Abbaurate für normale Gegenstände und solcher mit hoher Qualität wird von zwei Werten beeinflusst: Während Sammelgeschick dafür sorgt, dass ihr überhaupt einen Gegenstand erhaltet, erhöht die Wahrnehmung eure Chance auf einen HQ-Gegenstand. Letztendlich sind also beide Werte von Bedeutung, wobei die höhere Gewichtung immer beim Sammelgeschick liegen sollte.

FF 14 samelwert wahrnehmungDennoch ist es nicht nötig, die Sammelrate für die aktuellen Abbaustellen auf 100% zu bringen. Mögliche Misserfolge lassen sich durch Talente und Eigenschaften gezielt ausgleichen (wie das genau funktioniert, könnt ihr im nachfolgenden Abschnitt lesen). Dafür benötigt ihr sogenannte Spezialpunkte (kurz SP), auf die ihr ebenfalls bei der Wahl eurer Ausrüstung achten solltet. Da diese Spezialpunkte jedoch meist auf anderen Slots als Wahrnehmung oder Sammelgeschick zu finden sind, werdet ihr nicht vor komplizierte Wahlen gestellt.

Die Verteilung für Sammelgeschick, Wahrnehmung und SP auf der Ausrüstung ist wie folgt:

  • Sammelgeschick – Hauptwaffe, Nebenwaffe, Rumpf, Beine, Hände
  • Wahrnehmung – Hauptwaffe, Nebenwaffe, Kopf, Rumpf, Füße, Taille
  • SP – Nebenwaffe, Hals, Ohrring, Armreif, Ringe

FF 14 Sammeln KleidungBedenkt, dass eure Ausrüstung ausschlaggebend für den Erfolg eurer Sammelversuche sein wird und damit auch für die Geschwindigkeit, mit der ihr Erfahrungspunkte anhäuft. Seid ihr also nicht unnötig sparsam und ersetzt veraltete Teile, sobald dies möglich ist. Da diese Sachen ohnehin zum Steigern der Handwerksberufe hergestellt werden, sind sie meist günstig im Auktionshaus zu erwerben.

Kommandos und die Verwendung von SP für Gärtner und Minenarbeiter

Kommandos für Sammelberufe erlauben es euch, gezielt Schwächen in eurer Ausrüstung auszugleichen, oder aber auch die Vorteile einer Sammelstelle noch effizienter zu nutzen. Kommandos können verschiedene Wirkungen erzielen, wie etwa die Sammelrate oder die HQ-Chance um einige Prozent zu erhöhen. Einmal aktiviert, bleiben sie für alle Abbauversuche einer Sammelstelle erhalten. Sie sollten deshalb stets nur vor dem ersten Schlag angewandt werden, um die größtmögliche Effizienz zu erzielen.

FF 14 SPUm ein Kommando einzusetzen, benötigt ihr einen ausreichend großen Vorrat an SP. Das Maximum eurer verfügbaren SP lässt sich durch die richtige Ausrüstung steigern. Wenn ihr während des Sammelns SP für ein Kommando einsetzt, werden sich diese nur langsam regenerieren. Pro gelungenem Sammelversuch werdet ihr 5 SP zurück erhalten, sowie einen SP pro Sekunde, in der ihr untätig herum steht.

Der Trick ist es deshalb, eure Kommandos nur dort anzuwenden, wo sie euch den meisten Nutzen bringen. Wartet deshalb auf Sammelstellen, die euch einen gewissen Bonus gewähren. Diese Boni können von zusätzlichen Sammelversuchen, über eine höhere HQ-Wahrscheinlichkeit, bis hin zu zusätzlichem Loot reichen. Das größte Interesse liegt hier natürlich bei den zusätzlichen Sammelversuchen, da ihr auf diese Art das Bestmögliche aus euren investierten SP heraus holen könnt.

Beispiel: Ihr findet eine Sammelstelle mit 85% Wahrscheinlichkeit, einer HQ-Chance von 10% und einem zusätzlichen Sammelversuch. Aktiviert hier erst das Kommando Meister der Felder II (100 SP), was eure Sammelrate um 15% steigert und anschließend Höhere Ziele (100 SP), das eure Chance auf einen HQ-Gegenstand um 10% steigert. So werdet ihr für 200 investierte SP fünf Gegenstände mit einer Sammelrate von 100% und einer HQ-Chance von 20% abbauen können.

FF 14: Gärtner und Minenarbeiter schnell leveln

Wenn ihr euren Minenarbeiter oder Gärtner in Final Fantasy 14: A Realm Reborn schnell leveln wollt, stehen euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Grundsätzlich solltet ihr stets jeden Bonus auf eure Erfahrungspunkte ausnutzen, den ihr bekommen könnt.

  • Ruhebonus (50%)
  • Essen (3%)
  • Nach Möglichkeit Gesellschaftskommando „Sammelroutine-Bonus“ (5%)
  • Gesellschafts-Leitfaden „Überlebenstraining“ (50%)

Den Gesellschafts-Leitfaden könnt ihr bei eurer Staatlichen Gesellschaft für 1440 Taler (Stufe 1) oder 2300 Taler (Stufe 2) erwerben. Beim Essen solltet ihr darauf achten, nur solches zu verwenden, das auch eure Sammeltalente steigert.

Eine weitere Möglichkeit, den Levelvorgang eurer Sammelberufe zu beschleunigen, ist es, die sogenannten Erfolgssträhnen auszunutzen. Bei diesen erhaltet ihr einen steigenden Bonus für jedes Produkt, das ihr an einer Sammelstelle abbaut. Habt ihr einmal einen Misserfolg, wird die Erfolgssträhne unterbrochen. Die Bonuspunkte steigen dabei um 5, 10, 20 und schließlich 50 Prozent für jeden erfolgreichen Sammelversuch. Deshalb solltet ihr bei Sammelstellen mit einem zusätzlichen Sammelversuch ein Kommando verwenden, das eure Sammelchance auf 100% erhöht, damit ihr eure fünf Sammelversuche ideal ausnutzen könnt. Bei Sammelstellen für Freibriefe dürft ihr sogar noch öfters zuschlagen!

Diese Freibriefe stellen auch die schnellste Möglichkeit dar, euren Gärtner oder Minenarbeiter zu pushen. Für jeden Freibrief erhaltet ihr, wie bei einer normalen Quest, eine kleine Aufgabe, für deren Erfüllung ihr mit reichlich Erfahrungspunkten belohnt werdet. Das Beste daran ist: Da die Aufgaben für die Sammler-Freibriefe alle direkt etwas mit dem Abbau von Produkten zu tun haben, könnt ihr eure summierten Bonuserfahrungspunkte ideal in den Vorgang integrieren.

Geld verdienen als Gärtner oder Minenarbeiter

Wer nicht direkt für einen Herstellungsberuf sammelt, sondern vorrangig mit seinem Gärtner oder Minenarbeiter Geld verdienen will, sollte beim Leveln anders vorgehen, als im vorherigen Abschnitt beschrieben. Durch den Abbau der richtigen Produkte könnt ihr als Sammler nämlich von Anfang an Gil verdienen und den Beruf praktisch nebenbei steigern (was natürlich etwas langsamer vonstattengehen wird).

Wichtig ist deshalb, dass ihr nur Produkte abbaut, die sich im Auktionshaus auch zu Geld machen lassen. Da Handwerker bis Stufe 15 alle benötigten Ressourcen beim NSC-Händler erwerben können, solltet ihr bis dahin ausschließlich elementare Scherben (also Erd-, Wind-, Wasser-, Feuer-, Blitz- und Eisscherben usw) sammeln. Diese Scherben werden von den Handwerkern für jeden einzelnen Herstellungsvorgang benötigt und erzielen deshalb im Auktionshaus einen konstanten Preis von 30-50 Gil pro Stück.

FF 14 Sammel UebersichtSobald ihr Sammelstellen der Stufe 20 abbauen könnt, solltet ihr euch die Zeit nehmen und im Auktionshaus die Marktpreise jedes einzelnen Produktes überprüfen. Verwendet dafür euer Sammler-Notizbuch, das ihr in im Menü in der unteren rechten Ecke des Bildschirms findet. Habt ihr ein lohnenswertes Produkt gefunden, solltet ihr euch natürlich darauf konzentrieren. Die Preise können je nach Server und Tageszeit stark schwanken.

FF 14: Die Klassenquesten für Gärtner und Minenarbeiter

FF 14 Sammeln screenWie bei jeder anderen Klasse in Final Fantasy 14, dürft ihr für den Gärtner und den Minenarbeiter alle 5 Stufen eine Berufsquest erledigen. Fast immer müsst ihr dafür bestimmte Gegenstände aus dem aktuellen Levelbereich sammeln, oftmals auch in einer hohen Qualität (HQ). Dabei ist es möglich, diese Produkte zu farmen, bevor ihr die Quest überhaupt angenommen habt. Damit ihr eure Questen direkt beenden könnt, wollen wir euch eine Liste mit den benötigten Gegenständen an die Hand geben

FF 14: benötigte Gegenstände für Gärtner-Questen

  • Stufe 1: Töpfe Latex (10)
  • Stufe 5: Eimer Ahornsaft (50)
  • Stufe 10: Krähenfedern (99)
  • Stufe 15: Büschel Majoran HQ (10)
  • Stufe 20: Quanten karbonisierter Materie Grad 1 (99)
  • Stufe 25: Kamille HQ (15)
  • Stufe 30: Avocado HQ (15)
  • Stufe 35: Lorbeerblätter HQ (20)
  • Stufe 40: Zucchini HQ (20)
  • Stufe 45: Mistelzweig HQ (20)
  • Stufe 50: Fichten-Holzscheit (3)
  • Stufe 53: Zyklopenzwiebeln HQ (10) (Zweite Antwort)
  • Stufe 55: Emeraldbohnen HQ (10) (Zweite Antwort)
  • Stufe 58: Birkenholz HQ (10) (Zweite Antwort)
  • Stufe 60: Kohlkraut HQ (3)

FF 14: benötigte Gegenstände für Minenarbeiter-Questen

  • Stufe 1: Kupfererzklumpen (10)
  • Stufe 5: Knochensplitter (50)
  • Stufe 10: Obsidian (99)
  • Stufe 15: Menninge HQ (10)
  • Stufe 20: Karbonisierte Materie Grad 1 (99)
  • Stufe 25: Sprudelwasser HQ (15)
  • Stufe 30: Wyvern-Obsidian HQ (15)
  • Stufe 35: Roh-Amethyst HQ (20)
  • Stufe 40: Jade HQ (20)
  • Stufe 45: Elektrumerzklumpenn HQ (20)
  • Stufe 50: Dunkelstahlerz-Klumpen (3)
  • Stufe 53: Mythrit-Erzklumpen HQ (10)
  • Stufe 55: Titanerz HQ (10)
  • Stufe 58: Hartsilber HQ (10)
  • Stufe 60: Adamanitum Erz HQ (3)

Sammel-Questen Stufe 60 bis 70

Ab Stufe 60 genügt es nicht mehr, Standard-Gegenstände für die jeweiligen Questen zu sammeln. Stattdessen müssen spezielle Items gesammelt werden, die nur für die jeweilige Quest in den Sammelstellen zu finden sind. Demnach können sie auch nicht im Vorfeld gesammelt oder getauscht werden.

Solltet ihr Fragen, Anmerkungen oder Kritik zu diesem Guide haben, so hinterlasst doch einfach eine entsprechende Nachricht in den Kommentaren. Vielen Dank!

Ähnliche Artikel

ff14 feuermond items mogry kiosk

Feuermond-Gegenstände im Mogry-Kiosk

Heute wurde die Auswahl im Mogry-Kiosk wieder einmal erweitert. Dabei stehen nun die Posen und …

ff14 windaetherquellen rubinsee

Neuer Screenshot-Wettbewerb gestartet

Mit dem Start von Patch 4.05 ist auch ein neuer Screenshot-Wettbewerb an den Start gegangen. …

Ein Kommentar

  1. Berufenlassen? was soll das sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.