Endgame-Guides

Titan Hardmode Guide

FF 14 TitanDer Kampf gegen den Titan auf dem Schwierigkeitsgrad „Götterdämmerung“ (oder auch Hardmode genannt) stellt einen der knackigsten Contentblocker dar, den Final Fantasy 14: A Realm Reborn derzeit zu bieten hat. Diesen Boss müsst ihr bezwingen, um eure Reliktwaffe zu vervollständigen und er ist andererseits Voraussetzung, um die erste Raidinstanz „Bahamuts verschlungene Schatten“ betreten zu dürfen. Anders als die Primae Ifrit und Garuda (die man auch per Dungeonfinder bequem töten kann), erfordert Titan jedoch eine Menge Vorbereitung und Verständnis der Encounter-Abläufe. In diesem Guide wollen wir euch den Hardmode von Titan ein wenig näher bringen und euch so dabei unterstützen, diese Hürde zu bezwingen.

Hier gelangt ihr zu unserer Übersichtsseite aller Guides für Final Fantasy 14: A Realm Reborn.

Titan Hardmode-Guide – Übersicht:

Titan Hardmode – Aufstellung

  • 1 Tank
  • 2 Heiler
  • 5 DD (davon 2 Nahkämpfer, 1 Barde)

Da der Titan Hardmode nur einen Tank erfordert, könnt ihr euren Schaden durch einen weiteren Schadensverursacher optimieren. Ein Barde ist zwingend erforderlich, damit eure Heiler sich in der letzten Phase keine Manaprobleme bekommen. Zwei Nahkämpfer sind deshalb empfehlenswert, damit ihr stets jemanden habt, der den Limit Break in der Herzphase verwenden kann, sollte der andere Nahkämpfer im Steingefängnis eingesperrt sein.

ffxiv_04102013_214557Einige Gruppen setzen auch drei Heiler für diesen Kampf ein, wovon wir allerdings abraten wollen. Der Verzicht auf einen DDler zieht die letzte (und schwerste) Phase unnötig in die Länge. Hinzu kommt, dass spielerische Fehler fast immer mit dem Tod bestraft werden und ein dritter Heiler diese ohnehin nicht kompensieren kann.

Titan Hardmode – Fähigkeiten

  • Landslide (Bergsturz) – Alle Phasen: Ein linienförmiger Angriff, der bereits aus dem Normalmode bekannt sein sollte. Vermeidet unter allen Umständen einen Treffer, da ihr sonst (gerade in den späteren Phasen) von der Plattform gestoßen werdet und sterbt. Wird immer auf einen zufälligen Spieler gewirkt.
  • Tumult (Stampfen) – Alle Phasen: Titan stampft mehrere Male hintereinander auf, was bei jedem Spieler etwa 700 Schadenspunkte pro Treffer verursacht. Wird zwischen 2 Mal (erste Phase) und 9 Mal (fünfte Phase) gewirkt.
  • Weight of the Land (Gaias Gewicht) – Phase 2-5: Ein Flächenangriff, der unter zufällig ausgewählten Spielern entsteht und nach kurzer Zeit 2.500 Schadenspunkte verursacht.
  • Bombs (Bomben) – Phase 3&5: Titan platziert eine Reihe von Bomben auf dem Spielfeld, die nach kurzer Zeit explodieren. Die Bomben stellen dabei immer eine bestimme Formation dar, auf die ihr jeweils unterschiedlich reagieren müsst, um den Schaden zu vermeiden.
  • Granitgefängnis – Phase 3-5: Ein Zufälliger Spieler wird in ein Granitgefängnis eingeschlossen. Erst wenn dieses zerstört wurde, kann der entsprechende Spieler wieder am Kampf teilnehmen. Nach seiner Befreiung wird der Spieler mit einem Debuff belegt, der seinen ausgeteilten Schaden halbiert, und der vor allem in Phase 4 umgehend von den Heilern entfernt werden sollte.
  • Mountain Buster (Bergsprenger) – Phase 5: Ein kegelförmiger Angriff, der (je nach Ausrüstung des Tanks) zwischen 3.000 und 6.000 Schadenspunkten anrichtet.
  • Sprung: Bei jedem Phasenwechsel, von Phase 1 bis Phase 4, springt Titan kurz in die Luft und richtet bei seiner Landung Schaden an jedem Spieler an, der stärker ist, je näher ihr zum Zentrum der Plattform hin steht. Da das Spielfeld nach jedem Sprung kleiner wird, wird der Schaden immer höher ausfallen, sollte jedoch nie zu einer ernsthaften Bedrohung werden. Sammelt euch während des Sprungs beim Tank und gleicht den Schaden durch Flächenheilungen aus.
  • Earthcrush: Läutet den Übergang zur fünften Phase ein und trifft alle Spieler. Je nachdem ob es euch gelungen ist, das Titanherz in Phase 4 zu zerstören, wird der Earthcrush euch entweder töten oder eure Lebenspunkte auf ca. 20% reduzieren. Eure Position auf der Plattform ist dabei egal, so das ihr euch direkt richtig für Phase 5 aufstellen könnt.

Der Kampf gegen Titan ist in fünf Phasen unterteilt. Während die ersten drei lediglich zum Aufwärmen und Einstudieren der Fähigkeiten dienen, wird der Kampf in Phase 4 und 5 entschieden.

Bei Titan handelt es sich um einen Encounter, der sich rein darum dreht, Schaden durch geschicktes Ausweichen der Angriffe zu vermeiden. Der Ablauf seiner Fähigkeiten ist vor allem in der letzten Phase darauf ausgelegt, euch nervös zu machen und Fehler zu provozieren. Das Wichtigste ist es deshalb, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich die Reihenfolge der Fähigkeiten genau einzuprägen, damit man sich stets im Vorfeld richtig positionieren kann.

Titan Hardmode: Phasenabläufe

Phase 1

Rotation:

  • Landslide
  • Tumult

Eine sehr einfache Rotation, die lediglich zur Eingewöhnung dient. Sollte euer Schaden in der 4. Phase nicht ausreichen, könnt ihr die erste Phase dazu nutzen, euren Limitbalken durch automatische Angriffe zu füllen. Außerdem können die Heiler hier den richtigen Einsatz ihrer Gruppenheilungen für den Tumult üben. Die Heilungen sollten immer dann angesetzt werden, wenn Titan sein Bein das erste Mal hebt. Dieses Timing ist für die letzte Phase wichtig, damit der Raid rechtzeitig Heilung erhält und nicht durch das Stampfen stirbt.

ffxiv_02102013_155743Phase 2

Rotation:

  • Weight of the Land
  • Landslide
  • Tumult

Ebenfalls eine sehr einfache Phase, in der ihr lernen könnt, mit der Fähigkeit Weight of the Land umzugehen. Empfehlenswert ist es, sich immer in Bewegung zu halten, sobald ihr diesen Angriff erwartet, so dass ihr euch ohne Verzögerung aus den Gefahrenzonen heraus bewegen könnt.

ffxiv_02102013_155939Phase 3

Rotation:

  • Landslide
  • Weight of the Land
  • Bombs
  • Landslide
  • Weight of the Land
  • Granitgefängnis
  • Tumult

In der dritten Phase werden mit den Bomben und dem Granitgefängnis gleich zwei neue Fähigkeiten in den Kampf eingeführt.

FF 14 GefaengnisSpieler im Granitgefängnis müssen unverzüglich befreit werden. Alle DDler müssen dafür umschwenken und die Heiler sollten sich darauf vorbereiten, den Debuff von dem befreiten Spieler zu entfernen.

Die Bomben werden euch in dieser Phase in zwei verschiedenen Formationen begegnen, die sich mit jedem Erscheinen abwechseln.

Zuerst werdet ihr mit der Kreisformation konfrontiert. Stellt euch hierfür in die Mitte der Plattform und beobachtet, welche Bomben als erstes erscheinen (und damit als erstes explodieren) und lauft nach ihrer Explosion an deren Position. Da die letzte Bombe immer in der Mitte steht, ist es wichtig, dass sich jeder Spieler rechtzeitig von dort wegbewegt.

Die Kreuzformation belegt einen Großteil der Mitte des Raums mit Bomben. An den Seitenrändern (im Westen und Osten) werdet ihr jedoch Punkte finden, an denen ihr euch während der Explosion bequem und sicher aufhalten könnt.

Beiden Formationen wird immer der Landslide folgen. Seid darauf vorbereitet, dass ihr ihm zusätzlich zu den Bomben ausweichen müsst.

ffxiv_02102013_160104Phase 4

Rotation:

  • Granitgefängnis
  • Landslide
  • Weight of the Land
  • Tumult
  • Granitgefängnis

Mit Beginn der vierten Phase wird Titan unangreifbar und bietet euch stattdessen das Titan-Herz als neues Ziel. Sollte es euch nicht gelingen, dieses rechtzeitig zu zerstören, wird Titan mittels Earthcrush den Raid auslöschen. Alle DDler müssen sich ihre Schadensfähigkeiten für diesen Moment aufheben und im Idealfall auch Tränke verwenden, die den Schaden kurzzeitig erhöhen. Auch der Limit Break mit zwei Balken sollte von einem Nahkämpfer benutzt werden, sobald er zur Verfügung steht.

Während dieser Phase werdet ihr es mit zwei Granitgefängnissen zu tun bekommen. Das erste sollte schnellstmöglich von den DDlern befreit werden, die gleichzeitig darauf achten, sich nicht von dem folgenden Landslide treffen zu lassen. Spätestens vor dem nächsten Weight of the Land muss der Spieler befreit sein.

Das zweite Gefängnis wird ignoriert und der Schaden stattdessen auf das Herz konzentriert. Erst, wenn das Herz vernichtet wurde, wird der Spieler befreit. Titan wird anschließend den Earthcrush wirken, und damit die letzte Phase einläuten. Es spielt keine Rolle, wo ihr in diesem Moment auf der Plattform steht. Sammelt euch also bei dem Spieler, den ihr eben aus dem Gefängnis befreit habt und lasst die Heiler ihre stärksten Gruppenheilungen wirken, damit ihr die fünfte Phase mit vollem Leben erreicht.

Phase 5

Rotation:

  • Mountain Buster
  • Tumult
  • Weight of the Land
  • Bombs
  • Landslide
  • Mountain Buster
  • Weight of the Land
  • Granitgefängnis
  • Landslide

Mit der letzten Phase beginnt der Kampf kompliziert zu werden. Waren Titans Fähigkeiten bisher leicht zu beherrschen, wendet er diese nun viel schneller hintereinander an und so, dass sie sich oftmals überschneiden und ihr beispielsweise den Bomben und dem Landslide gleichzeitig ausweichen müsst. Diese Phase wird euch einiges an Übung abverlangen. Macht euch bewusst, das euer ausgeteilter Schaden zweitrangig ist und ihr euch immer auf das korrekter Ausweichen seiner Angriffsmuster konzentrieren solltet. Sagt seine Angriffe (allem voran den Mountain Buster) im Teamspeak an und reagiert dementsprechend.

Zusätzlich zu seinen bisherigen Angriffen, wird Titan nun den Mountain Buster wirken, was massiven Schaden auf euren Tank anrichtet und diesen (gemeinsam mit seinen normalen Angriffen) sehr schnell töten wird. Der Tank muss in diesem Augenblick stets eine defensive Fähigkeit aktiviert haben (Schutzwall, Sentinel, Eiserner Wille usw). Zusätzlich müssen beide Heiler ununterbrochen die größtmöglichen Heilungen auf den Tank wirken und dürfen sich nicht durch die Heilung anderer verletzter Spieler ablenken lassen.

Eine weitere Schwierigkeit in dieser Phase stellen die Bomben dar. Diese erscheinen neben den bekannten Formationen nun auch in einer linienförmigen Aufstellung. Bewegt euch bei dieser einfach auf die Seite, auf der die Bomben als letztes erscheinen und lauft anschließend in die Mitte, sobald die Bomben dort explodiert sind. Anders als in der dritten Phase, wird Titan den Landslide nun fast gleichzeitig mit den Bomben verwenden. Seit also darauf gefasst, diesem zusätzlich auszuweichen, während ihr euch zu den sicheren Stellen der jeweiligen Bombenformation bewegt.

ffxiv_02102013_160108Auch der Tumult kann in dieser Phase schnell einen Wipe verursachen. Titan wird nun bis zu 9 Mal aufstampfen, was die gesamte Raigruppe mehr als das Doppelte ihrer Lebenspunkte kostet. Wie beim Mountain Buster sind hier die Heiler gefragt, die ohne Unterbrechungen ihre Gruppenheilungen wirken müssen. Da der Tumult in dieser Phase stets auf den Mountain Buster folgt, müsst ihr den richtigen Moment abpassen, um von der Tankheilung auf die Gruppenheilung überzugehen, damit kein Raidmitglied am Flächenschaden stirbt.

ffxiv_07102013_145241Letztendlich bleibt nur noch einmal zu betonen, dass Titan ein Boss ist, der viel Übung und Spielgeschick abverlangt. Lasst euch von Fehlschlägen also nicht entmutigen, und bleibt hartnäckig. Wir wünschen euch viel Erfolg dabei!

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close