Endgame-Guides

Verschlungene Schatten 2-2 „Melusine“ – Guide für Zufallsgruppen

Herzlich willkommen zu unserem Guide für Melusine, die ihr in den Verschlungenen Schatten von Bahamut Teil 2-2 antreffen könnt. Seit dem Erscheinen von Patch 2.41 kann dieser Boss über die Inhaltssuche mit zufälligen Spielern angegangen werden. Damit ihr wisst, was euch hier erwartet, haben wir die Fähigkeiten und den Kampfablauf in diesem Guide für euch zusammen gefasst. Wie auch bereits bei Rafflesia, beschränken wir uns dabei auf die vereinfachten Taktiken aus Patch 2.41.

ff 14 melusine 1

Mehr zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn erfahrt ihr auf unserer umfangreichen Guide-Übersichtsseite.

FF 14: Melusine Guide

Der Kampf gegen Melusine ist in mehrere Phasen unterteilt, bei denen der Kampf um jeweils neue Elemente bereichert und damit erschwert wird. Während mit jeder Phase also neue Fähigkeiten hinzu kommen, müssen gleichzeitig alle Fähigkeiten aus den vorherigen Phasen weiterhin beachtet werden.

Grundsätzlich sollte jeder Spieler stets seine Debuffs im Auge behalten. Auch wenn Melusine nach dem Nerf aus Patch 1.41 der (mit Abstand) leichteste der vier Bosse aus den Verschlungenen Schatten 2 ist, kann zu viel Unachtsamkeit hier dennoch zum Tod der Gruppe führen.

Melusine Phase 1: 100% – 80%

Tankposition und Aufstellung: Ein Tank wird sich ununterbrochen um Melusine kümmern und sie auf einer Seite der Plattform halten. Er entfernt sich nur kurz von ihr, um ihrem Flächenangriff auszuweichen. Während der innerste Kreis der Plattform den beiden Heilern vorbehalten bleibt, verteilen sich die Fernkämpfer in den zwei äußeren Kreisen. Der hinterste Teil der Plattform (also gegenüber von Melusine) sollte stets für die Renaulds und für die Opfer des Schrei der Verwünschung-Debuffs freigehalten werden.

Stimme der Verwünschung: In regelmäßigen Abständen belegt Melusine drei Spieler (davon immer einen der Heiler) mit dem Debuff Stimme der Verwünschung. Dieser wird durch ein dreieckiges, rotes Symbol in eurer Debuffleiste dargestellt. Wenn Stimme der Verwünschung ausläuft, werdet ihr einen kegelförmigen Angriff ausführen, der alles innerhalb der Blickrichtung eures Charakters für 10 Sekunden versteinert. Achtet darauf, dass ihr euren Charakter stets der Außenwand zuwendet und sich kein Spieler dazwischen befindet, um unnötiger Versteinerungen zu vermeiden.

Feuerbälle: Melusine greift zufällige Spieler (bevorzugt Fernkämpfer) mit Feuerbällen an. Diese verursachen Flächenschaden, weshalb sich die Fernkämpfer großzügig verteilen sollten, um nicht mehrfach getroffen zu werden.

ff 14 melusine 2

Renauds: Renauds sind Zyklopen, die ebenfalls in regelmäßigen Abständen zufällig auf der Plattform erscheinen, und nicht auf normalem Wege getötet werden können. Wenn ein Spieler sie angreift, werden sie diesen fortan dauerhaft verfolgen. Das Ziel sollte es nun sein, sie gezielt in den freien Bereich des Kampffeldes (gegenüber von Melusine) zu ziehen, und dort von den Heilern mit „Stimme der Verwünschung“ zu versteinern. Sobald die Renauds versteinert sind, reicht ein einziger Angriff aus, um sie zu töten. Dies sollte jedoch vermieden werden, da die Renauds ab Phase 2 noch benötigt werden.

Melusine Phase 2: 80 % – 60 %

Lamia-Todestänzerin: Mit dem Erreichen der 80%-Marke werden nacheinander drei Lamia-Todestänzerinnen auf der Plattform erscheinen (Süden-Nordosten-Nordwesten). Diese werden vom Offtank an sich gebunden und direkt vernichtet. Normalerweise sollte jedes der Adds sterben, bevor das nächste erscheint.

Schrei der Verwünschung: Stimme der XX ist ein kreisförmiger Debuff, der ähnlich wie Stimme der Verwünschung andere Spieler versteinert. Der Unterschied besteht hier jedoch darin, dass dieser Schrei in jede Richtung um den betroffenen Spieler herum wirkt. Um die anderen Spieler zu schützen, muss derjenige mit dem Debuff sofort hinter einen der versteinerten Renauds laufen und dort warten, bis der Debuff ausläuft. Auf diese Weise sind die anderen Spieler vor diesem Angriff geschützt.

Melusine Phase 3: 60% – 40%

Bogenschütze: Zu Beginn von Phase 3 werden vier Bogenschützen verteilt auf der Plattform erscheinen, die immer gemeinsam einen zufälligen Spieler angreifen. Vernichtet diese schnell nacheinander und sie sollten keine all zu große Bedrohung darstellen.

ff 14 melusine 4

Bodenflächen: In regelmäßigen Abständen wird nun einer der drei Ringe auf dem Boden des Kampfplatzes lila aufleuchten. Steht nicht in der entsprechenden Fläche, um so Schaden zu vermeiden.

Melusine Phase 4: 40% – Tod

Lamia-Prosektorin: Dies ist das letzte Add, das euch in diesem Kampf begegnen wird. Es versucht den Zauber „Versteinerung“ einzusetzen, das jeden Spieler versteinert, der dieses Add gerade ansieht. Dreht euren Charakter also schnellstmöglich um, sobald das Add diesen Zauber wirkt. Verwendet im Zweifelsfall das Nahkampf-Limit, um dieses Add schnellstmöglich zu töten.

ff 14 melusine 6

Venomschweif: Venomschweif ist ein neuer Schadenszauber, der auf einen zufälligen Spieler gewirkt wird. Dieses Gift muss unverzüglich von den Heilern entfernt werden, damit es nicht zu großen Schaden anrichtet.

Versteinerung: Sobald die Lamia-Prosektorin getötet wurde, wird Melusine ebenfalls „Versteinerung“ wirken. Dreht euch einfach von ihr weg, sobald dieser Zauber beginnt.

Wir hoffen, dass dieser Guide euch dabei helfen konnte, euch leichter in Zufallsgruppen zurecht zu finden. Solltet ihr Fragen, Anmerkungen oder Kritik haben, so teilt sie uns gerne in den Kommentaren mit!

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close